danke, frau präsidentin!

frau präsidentinanneliese kitzmüllerösterreichisches parlamentnationalratat-1010 wien sehr verehrte frau präsidentin! mit erstaunen habe ich heute vernommen, dass sie nicht mehr für den nationalrat kandidieren. nun sind sie nach walter rosenkranz schon die zweite freiheitliche, deren abgang ich betrauere, weil ich sie sehr geschätzt habe. nicht, dass ich sie gewählt habe oder gewählt hätte, aber ich halte … danke, frau präsidentin! weiterlesen

ein land gibt sich auf

herrn herausgeberarmin thurnherfaltermarc-aurel-straße 9at-1010 wien sehr geehrter herr thurnher! sie beschreiben in ihrem dieswöchigen leitartikel die denkwürdigen zustände in unserem land. "was sagt der strafende gott dazu?" fragen sie zum abschluss an meinem wolkenlosen mittwochmorgen, einen tag vor unserem himmelblauen fronleichnam. der strafende gott wird entscheiden. blöderweise nicht jetzt und hier, sondern erst dann und … ein land gibt sich auf weiterlesen

der beste vizekanzler aller zeiten

herrn vizekanzleruniv.prof.dr. clemens jablonermuseumsstraße 7at-1070 wien wien, 18.06.2019 sehr verehrter herr vizekanzler! mit großer freude denke ich an einen späten samstagabend vor knapp 30 jahren zurück, als ich einmal gemeinsam mit freunden auf dem heimweg vom "bermudadreieck" in der wiener innenstadt in der jordangasse vorbeikam. dort, an der ecke des judenplatzes, befanden sich anno dazumals … der beste vizekanzler aller zeiten weiterlesen

zur verteidigung von sebastian kurz

an frau dr. pamela rendi-wagner spö-bundesgeschäftsstelle spö-parlamentsklub at-1010 wien wien, 25.05.2019 sehr geehrte frau doktor rendi-wagner, liebe pam! sebastian kurz hat als kanzler nach dem bekanntwerden der “ibiza-videos” EINE EINZIGE entscheidung getroffen: diese war, dem bundespräsidenten die entlassung seines innenministers herbert kickl vorzuschlagen. dies geschah NACH herbert kickls öffentlicher aussage der “machtbesoffenheit”. herbert kickl hatte … zur verteidigung von sebastian kurz weiterlesen

Aschermittwoch in Ried

slupetzky saß an seiner alten schreibmaschine und blickte durch sein dachfenster in den sternenklaren nachthimmel. am vortag war er in ried gewesen, in ried im innkreis, der hauptstadt des innviertels, der stadt seiner väter. diese kleine stadt in der grenzregion im nordwesten seines landes war die brutstätte des weltweiten nationalsozialismus gewesen. seine freundin, die buchstabenfrau, … Aschermittwoch in Ried weiterlesen

Die Politik der FPÖ

Herrn Klubobmann RA Dr. Walter Rosenkranz FPÖ-Parlamentsklub Reichsratstraße 7 AT-1010 Wien Wien, 11.02.2019 Betrifft: Österreich und Europa Sehr geehrter Herr Klubobmann! Nun habe ich mir - gleichsam als Gegenreaktion auf Ihre Reaktion (auf meine Aktion “Herbert Kickl ist ein Verbrecher”) - ein paar Ihrer öffentlichen Auftritte in den letzten beiden Jahren angeschaut. Ich muss sagen: … Die Politik der FPÖ weiterlesen

Herbert Kickl ist ein Verbrecher

Herrn Bundesminister Cand.phil. Herbert Kickl Herrengasse 7 AT-1010 Vienna Wien, 06. Februar 2019 Lieber Herbert, Du trägst den Namen “Herbert”, das bedeutet “ich bin ein strahlender Krieger” - wie mein Großvater. Lieber Herbert, Du trägst das Zeichen der “Kornblume”, das bedeutet “ich bin ein illegaler Nazi” - wie mein Großvater. Lieber Herbert, Du kommandierst die … Herbert Kickl ist ein Verbrecher weiterlesen

ein offener brief an meinen kanzler

herrn bundeskanzler cand.iur. sebastian kurz ballhausplatz 2 at-1010 vienna wien, 04. februar 2019 lieber sebastian! es ist fünf vor zwölf. wirklich. 23 uhr 48 mitteleuropäischer zeit. also zumindest fast fünf vor zwölf. ich komme gerade aus der innenstadt nach hause, zu mir hier in hernals. alles zu fuß natürlich, mitten in der nacht. gerade bin … ein offener brief an meinen kanzler weiterlesen