Das Ende der NATO

Zum sechzigsten Jahrestag ihrer Gründung treffen einander die Führer der Mitgliedsstaaten der NATO an der deutsch-französischen Grenze und suchen einen neuen Sinn für ihr Bündnis. Die einzig konkret auszumachende Vision ist die einer künftigen „Weltpolizei“. Doch wer sollte einen militärischen Zusammenschluss von Staaten des nördlichen Atlantiks dafür global autorisieren?

Mein Vorschlag zur Lösung dieser Sinnkrise ist denkbar einfach: Auflösung des Bündnisses und Einbringung der ohne Zweifel effizienten Strukturen desselben als Exekutivorgan des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen. Alles andere ist second best.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s