der verlust meiner kinder

wissen sie, anton pawlowitsch, in wahrheit war mein leben bis jetzt ein albtraum, wie eine rolle im falschen film. es waren tausende kleinigkeiten, die dieses gefühl bestimmten. von einer dieser kleinigkeiten möchte ich ihnen heute erzählen. diese geschichte ist lange her, inzwischen beinahe zwanzig jahre. doch ich erinnere mich daran, als wäre es heute. andererseits … der verlust meiner kinder weiterlesen

Die Geheimnisse des Mannes

Ich trage unzählige Geheimnisse in mir. Politische, soziale, private, persönliche, familiäre, intime und sexuelle. Ich mag das nicht. Geheimnisse sind mir zuwider. Am liebsten würde ich jedem alles erzählen. Weil das in Worten nicht geht, so erzähle ich sie eben in diesem Bild: Die Geheimnisse des Mannes (Acryl auf Leinwand, 80x60cm, 03.05.2012)