Der Triumph des Narzissmus

Das Vereinigte Königreich hat gewählt. Das Ergebnis ist klar: Die Sozialdemokratie ist tot. Der Neoliberalismus triumphiert sich selbstverliebt ins Ende der Geschichte. Der menschliche Narzissmus hat gewonnen. Happy new world! Im Zeitalter der neuen Medien können wir uns endlich ungestört selbst lieben. Wir posten ohne zu lesen, wir geben ohne zu nehmen. "Geben ist seliger … Continue reading Der Triumph des Narzissmus

Ein Toter in Woolwich

Irgendwann in den letzten Stunden dürfte es einen tödlichen Anschlag, einen Mord im Londoner Stadtteil Woolwich gegeben haben. Ich erinnere mich, dass ich von David Camerons Aussage gelesen habe, „dieser Anschlag wäre ein Anschlag auf Britannien und die britische Lebensweise.“ Es hat mich bisher nicht interessiert. Nun hat einer meiner Facebook-Freunde einen Artikel gepostet, in … Continue reading Ein Toter in Woolwich

Tag 156

Heute Früh dominieren trotz massiver Kursverluste an den Börsen die Ereignisse in Großbritannien die deutschsprachigen Schlagzeilen. Aufgrund des massiven Polizeiaufgebots von 16.000 Polizisten alleine in London verlief die heutige Nacht ruhig. Gestern Nacht war es in Birmingham noch zu drei Toten gekommen. Die Ausschreitungen hatten das ganze Land erfasst, in Liverpool, Machester, Birmingham und anderen … Continue reading Tag 156

Tag 155

Den heutigen Eintrag schreibe ich schon wieder kurz nach Mitternacht. Gestern ist am Mittelpunkt des Fünften Tages so viel geschehen, dass ich gar nicht recht weiß, womit ich anfangen soll. Beginnen wir mit der Börse: "So einen Tag habe ich in vierzig Jahren hier noch nicht erlebt." berichtete ein Frankfurter Wertpapierhändler in den ARD-Tagesthemen. Am … Continue reading Tag 155