Das Allumfassende Du

 

Es muss ein „Du“ geben,
damit das „Ich“ einen Sinn hat:
Ein Allumfassendes Du.

Es muss hinter all den Anderen
ein Allumfassendes Du geben.

Hinter all dem Anderen
ein Allumfassendes Du.

Hinter all den Aeonen von Sternen
ein Allumfassendes Du.

Hinter dem Kosmos und dem Universum
ein Allumfassendes Du.

Hinter jedem Menschen und jedem Tier
ein Allumfassendes Du.

Hinter jeder Pflanze und jedem Stein
ein Allumfassendes Du.

Es muss ein Du fuer mein Ich geben
ein Allumfassendes Du.

Das Allumfassende Du.
Nur dafuer bin Ich da.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s