2 Kommentare zu „„Sattamun 2012“ – die erste Lesung

  1. … kannst ruhig schlafen gehn? oder war das Lampenfieber zu gross…?! Freu mich fuer Dich und auch aufs angekuendigte Video! Liebe Gruesse! v. Juelis

  2. Habe gar nicht so viele Wörter, lieber Peter, jetzt nicht. Ich lächle. Ein gutes, leises Lächeln. Darinnen ein Freuen. Bilder, wie Du nun lebst, arbeitest, Deiner bist.
    Schaust gut aus auf dem Foto.

    Die PrivatAudienz ist notiert. Möchte gern sein, dass ich sodann bei Dir anklopfe.

    Möge es Dir gut ergehen, lieber Peter.
    Mein ganzes Herz und ich wünschen es Dir – und was immer Dir Wohlergehen sein lässt.

    Karen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s