Tag 204

Genau heute in einem Monat endet die Neunte Welle. Zu Beginn möchte ich heute ein Video posten, das ich gestern auf Facebook entdeckt habe und das inzwischen im Internet die Runde macht. Es ist ein Interview der BBC mit dem Börsenhändler Alessio Rastani, in dem dieser über die derzeitige Wirtschaftslage spricht. Das Video ist inzwischen … Continue reading Tag 204

Tag 203

Zwei Dinge waren es, die mich gestern im politischen Diskurs beeindruckt haben. Das erste war die Schlagzeile der Wiener Gratiszeitung "Heute": "Studie: Aktienhändler ärger als Psychopathen". Dahinter berichtet die Zeitung von einer Untersuchung der Universität St. Gallen, in der 28 Aktienhändler und 24 Insassen forensischer Kliniken mithilfe von computersimulierten Tests verglichen wurden. "Das Ergebnis: Die … Continue reading Tag 203

Tag 190

Heute befinden wir uns am Mittelpunkt des Sechsten Tages der Neunten Welle. In den Radionachrichten des ORF habe ich heute Früh vernommen, dass nun die Slowakei als erstes Euro-Land ein Veto gegen weitere Hilfen an Griechenland einlegen wird. Obwohl die Ministerpräsidentin die Zahlungen befürwortet, können sich die Koalitionsparteien nicht darauf einigen. Da die Slowakei eine … Continue reading Tag 190

Tag 189

Heute ist Dienstag, der 13. September 2011. Mit dem heutigen Tag haben wir den Mittelpunkt des Sechsten Tages der Neunten Welle erreicht. Das bedeutet, dass sich der Aufbruch zur Transformation dem Höhepunkt nähert. Meinen heutigen Eintrag schreibe ich übrigens bereits in der Nacht während meines Nachtdienstes. Ich darf das, denn wir verrichten einen sogenannten "ruhenden … Continue reading Tag 189

Tag 188

Ein ganz normaler Wochenbeginn, ein ganz normaler Montagmorgen: "Drohende Griechenland-Pleite: Angst um Euro-Zone zieht Dax in die Tiefe - Miserable Stimmung an der deutschen Börse: Händler sorgen sich, die Europäer könnten ihre Schuldenkrise nicht in den Griff bekommen. Der Dax verliert zum Handelsauftakt rund drei Prozent - und kommt der 5000-Punkte-Marke bedrohlich nahe. Der Euro … Continue reading Tag 188

Tag 165

Gestern lag an der Rezeption im Hotel der aktuelle "Corriere della Sera" mit der Schlagzeile "La paura globale travolge le Borse - Solo in Europa bruciati 300 miliardi. Milano perde oltre 6%." Auch in Italien spricht man also von der "weltweiten Angst", die hinter den Turbulenzen an den Börsen steht. Die Vertreter der alten materialistischen … Continue reading Tag 165

Tag 161

Heute treffen einander Angela Merkel und Nicolas Sarkozy in Paris, um über die weitere wirtschaftspolitische Vorgehensweise zu beraten. Die hochgesteckte Erwartung in dieses Treffen war der vermutete Grund für die leichte Erholung der europäischen Aktienmärkte in den letzten Tagen gewesen. Im Vorfeld haben nun die deutschen Medien in aller Breite Stimmung dafür gemacht, dass Angela … Continue reading Tag 161

Tag 155

Den heutigen Eintrag schreibe ich schon wieder kurz nach Mitternacht. Gestern ist am Mittelpunkt des Fünften Tages so viel geschehen, dass ich gar nicht recht weiß, womit ich anfangen soll. Beginnen wir mit der Börse: "So einen Tag habe ich in vierzig Jahren hier noch nicht erlebt." berichtete ein Frankfurter Wertpapierhändler in den ARD-Tagesthemen. Am … Continue reading Tag 155

Tag 154

Der Dow Jones hat gestern bei minus 5,55 Prozent geschlossen, die Aktien brachen auf breiter Front ein. Von den S&P 500 Werten an der Wall Street war kein einziger im Plus, am schlimmsten erwischte es die Bank of America, die innerhalb dieses einzigen Tages mehr als 20 Prozent abgab. Es war sehr interessant zu beobachten, … Continue reading Tag 154

Tag 152

Der Verlust des AAA-Topratings durch die USA bei Standard & Poor's beherrscht an diesem Wochenende die Meldungen der Nachrichtendienste. Ich persönlich finde es interessant, dass Standard & Poor's diese Entscheidung genau am späten Freitagabend bekanntgegeben hat. Die Agentur hätte wie bei anderen Entscheidungen jeden beliebigen Zeitpunkt dafür wählen können, entschied sich aber für den Beginn … Continue reading Tag 152