Tag 26

Als wir gestern beim Frühstück saßen, fragte mich Christina: "Glaubst Du wirklich, dass das kommt, was Du schreibst, die Geldentwertung?" "Ja, natürlich." "Aber in vier Monaten???" "Ja." Und dann sprachen wir darüber, was das für uns konkret bedeuten könnte. Würde sich für uns etwas ändern? Im besten Falle nichts. Wir würden weiterhin arbeiten gehen und … Continue reading Tag 26

Tag 24

Heute ist der erste April. Der Schweizer Globalisierungskritiker Jean Ziegler ist von der Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller als Eröffungsredner der Salzburger Festspiele zuerst ein- und danach unter dubiosen Umständen wieder ausgeladen worden. Ziegler vermutet, die Schweizer Großsponsoren der Festspiele hätten Druck auf die Politikerin ausgeübt, Burgstaller verneint das. Dennoch bleibt ein schaler Nachgeschmack und nun … Continue reading Tag 24

Tag 22

Heute ist ein sonniger Frühlingstag. Ich habe keinen Dienst und erst am Abend Propädeutikum. Dementsprechend genieße ich die Zeit. Gestern Abend hatte ich noch einen kleinen Dialog mit meiner Facebook-Freundin Klara. Sie meinte, dass das Lesen meines Blogs ein wenig "Strohhalmfunktion" in dieser turbulenten Zeit hätte. Das ist auch meine Erfahrung, wenn ich mich in … Continue reading Tag 22

Tag 17

Vor Kurzem habe ich Carl Calleman geschrieben und ihn gefragt, welche Prognosen er für die fünfte Nacht Ende August stellt. Gestern hat er mir geantwortet. Er stimmt mir zu und erwartet sich ebenfalls einen Zusammenbruch der Weltwirtschaft. Und dann schreibt er: "Probably then a terribly difficult time from which we will have to recreate a new … Continue reading Tag 17

Achter Tag

Achter Tag. Die neunte Stufe des Mayakalenders ist jetzt genau eine Woche alt. Es ist unglaublich, was in dieser Woche geschehen ist. Ich glaube, dass in Japan schon jetzt nichts mehr so sein wird wie zuvor. Japan hat eine lange Tradition in Erdbebenbewältigung, aber diese Katastrophe geht über das Normalmaß noch einen Schritt hinaus. Heute … Continue reading Achter Tag