Der Papst in Israel

Seit heute besucht das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche das "heilige Land." Dieser Besuch wird von allen Seiten  als überaus heikel bewertet. Nun war er gerade  in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, nicht jedoch im angeschlossenen Museum, das sonst zum Pflichtprogramm aller ausländischen Staatsgäste gehört, weil dort eine kritische Inschrift über das Schweigen von Pius XII zur … Continue reading Der Papst in Israel

Der Bischof und der Holocaust

Seit Neuestem gibt es einen weiteren Konflikt zwischen monotheistischen Juden und monotheistischen Christen, weil der heilige Vater neben drei Weiteren auch Bischof Richard Williamson wieder in den Schoß der heiligen Mutter Kirche heimgeholt hat. Der Konflikt entzündet sich daran, dass Exzellenz Williamson bis zum heutigen Tag meint, er "glaube,  es gab keine Gaskammern, (...) soweit … Continue reading Der Bischof und der Holocaust

Uns Grünen ins Stammbuch geschrieben

Gerade eben entdecke ich wieder einmal ein Zitat des wunderbaren Bert Hellinger: "Die großen Kriege entstehen, weil sich die eine Gruppe im Recht fühlt, sich besser fühlt, und aus der Loyalität zur eigenen Gruppe sich das Recht herausnimmt, die Gruppe, die anders ist, zu vernichten. Deswegen werden viele Greueltaten in Kriegen mit gutem Gewissen vollbracht, … Continue reading Uns Grünen ins Stammbuch geschrieben