Tag 90

Heute ist der letzte Tag des dritten Tages der neunten Welle. Die nächste Zeit der dritten Nacht wird vielleicht etwas geruhsamer werden. In der kommenden dritten Nacht der neunten Welle geht es um die "Annahme der neuen Welle". Sie wird von morgen an bis zum 24. Juni dauern, danach folgt der vierte Tag, der Mittelpunkt … Tag 90 weiterlesen

Tag 89

Heute ist Sonntag. Ich habe mir einen faulen Tag gemacht und den ganzen Tag verschlafen. Draußen in der Welt spricht man immer noch über EHEC, im Jemen ist der Präsident nach Saudi-Arabien ausgeflogen und die frühere österreichische Außenministerin Ursula Plassnik sieht sich bei ihrer Kandidatur als Generalsekretärin der OSZE einem Veto der Türkei gegenüber. Das … Tag 89 weiterlesen

Tag 86

Heute ist Christi Himmelfahrt. Wir haben alle frei und verbringen den Tag gemeinsam. Die Meldungen zum Weltgeschehen drehen sich um die bevorstehenden Pleite Griechenlands, die Vergiftung durch EHEC-Baktreien in deutschem Gemüse und die Diskussionen über den eben beschlossenen deutschen Atomausstieg. Ich stelle mir gerade vor, was geschenen wird, wenn Griechenland seine Zahlungen nicht mehr vornehmen … Tag 86 weiterlesen

Tag 85

Vier Schlagzeilen von orf.at von heute Früh: USA: höheres Schuldenlimit abgelehnt Bundespräsident Fischer sieht EU in einer "ernsten" Lage Griechenland warnt vor "Katastrophe" bei Zahlungsstopp Dänemark überraschend wieder in Rezession Nun scheinen diese vier Schlagzeilen auf den ersten Blick eher negativ zu sein. Ich dagegen denke, dass sie nicht negativ, sondern vielmehr als Teil eines … Tag 85 weiterlesen

Tag 84

Heute ist der Schweizer Wettermoderator Jörg Kachelmann durch das Landgericht Mannheim vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Das Gericht hielt sich dabei an den Grundsatz "im Zweifel für den Angeklagten", da weder seine Schuld noch seine Unschuld hinreichend bewiesen werden konnten. Außerdem wurde in Tschetschenien der mutmaßliche Mörder der russischen Journalistin Anna Politkowskaja gefasst. Weiters … Tag 84 weiterlesen

Tag 83

Griechenland hat augenscheinlich den "point of no return" erreicht. Während man noch gestern davon ausgehen konnte, dass das Land vor der Pleite steht, stellen die heutigen Meldungen dieses Szenario bereits als gegeben dar. Griechenland ist pleite. Die offiziellen Stellungnahmen der Politik sind nur noch dazu angetan, diese Tatsache in einem erträglichen Ausmaß unter die Leute … Tag 83 weiterlesen

Tag 82

Gestern entdeckte ich einen Reuters-Artikel, in dem über die Besorgnis der UNO über einen "Kollaps des US-Dollar" berichtet wird. Der Wert des Dollar gegenüber einem Bündel anderer Währungen hätte den tiefsten Stand seit den 1970er Jahren erreicht und der Vertrauensverlust in den Dollar als Leitwährung würde das gesamte globale Finanzsystem zu einem hohen Risiko führen. … Tag 82 weiterlesen

Tag 81

Griechenland steht vor der Pleite. Seit gestern ist diese Schlagzeile offiziell. Ein Gipfeltreffen zwischen Regierung und Opposition auf Einladung des Staatspräsidenten zum Sparkurs verlief ohne Einigung. Somit steht das Sparpaket auf der Kippe und damit die weiteren Auszahlungen von EU und IMF. Es kann daher gut sein, dass Griechenland bereits im Juni zahlungsunfähig ist. In … Tag 81 weiterlesen

Tag 75

Gerade komme ich vom Flashmob am Stephansplatz zurück. Wir waren gut 200 Teilnehmer, die meisten davon Spanier. Gestern Abend waren anscheinend ebenso viele vor der spanischen Botschaft in Wien. Ein Anfang ist gemacht. Ich bin überzeugt, dass sich die Demonstrationen in ganz Europa in der nächsten Zeit verstärken werden. Das Problem der wirtschaftlichen und politischen … Tag 75 weiterlesen

Tag 74

Der gestrige Tag war perfekt. Zunächst hatte ich ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch mit dem Ergebnis einer neuen Arbeit. Danach gründete ich #worldrevolution auf Facebook (www.facebook.com/worldrevolution2011) und am Abend hielt ich meinen Vortrag über den Mayakalender und die Evolution des Bewusstseins. Der dritte Tag der neunten Welle macht sich bemerkbar, alles scheint ganz leicht von der Hand … Tag 74 weiterlesen