Tag 190

Heute befinden wir uns am Mittelpunkt des Sechsten Tages der Neunten Welle. In den Radionachrichten des ORF habe ich heute Früh vernommen, dass nun die Slowakei als erstes Euro-Land ein Veto gegen weitere Hilfen an Griechenland einlegen wird. Obwohl die Ministerpräsidentin die Zahlungen befürwortet, können sich die Koalitionsparteien nicht darauf einigen. Da die Slowakei eine … Tag 190 weiterlesen

Tag 188

Ein ganz normaler Wochenbeginn, ein ganz normaler Montagmorgen: "Drohende Griechenland-Pleite: Angst um Euro-Zone zieht Dax in die Tiefe - Miserable Stimmung an der deutschen Börse: Händler sorgen sich, die Europäer könnten ihre Schuldenkrise nicht in den Griff bekommen. Der Dax verliert zum Handelsauftakt rund drei Prozent - und kommt der 5000-Punkte-Marke bedrohlich nahe. Der Euro … Tag 188 weiterlesen

Tag 184

Gestern hat das deutsche Bundesverfassungsgericht die Klage von vier Ökonomen gegen den Euro-Rettungsschirm abgewiesen. Diese Entscheidung war allgemein erwartet worden, doch das Gericht knüpfte die Einsetzung des ESFS an Bedingungen. "Solche Hilfen sind verfassungsgemäß, wenn der Haushaltsausschuss jeder einzelnen Zahlung zustimmt, wenn es also keinen Automatismus für Zahlungen gibt, wenn das Parlament der Herr des … Tag 184 weiterlesen

Tag 183

"Die Schweizer Währungshüter haben im Kampf gegen den Höhenflug des Franken die große Keule hervorgeholt. Um die von Euro-Schuldenkrise und US-Konjunktursorgen ausgelöste Aufwertung ihrer Währung abzumildern, legte die Schweizerische Nationalbank (SNB) am Dienstag einen Mindestkurs von 1,20 Franken pro Euro fest. Die Währungshüter um ihren Präsidenten Philipp Hildebrand kündigten an, sie wollten mit unbeschränkten Devisenkäufen … Tag 183 weiterlesen

Tag 182

Der gestrige Beginn des Sechsten Tages hat genau so eingesetzt, wie ich es mir erwartet habe, mit einem massiven Kurssturz an den Börsen. Dabei rissen vor allem die Bankaktien die Gesamtindizes in die Tiefe. Der DAX in Frankfurt verlor 5,28 Prozent, die Deutsche Bank dabei fast 9 Prozent. "Panik an der Börse" titelte das "Handelsblatt" … Tag 182 weiterlesen

Tag 172

Der Chef der Federal Reserve, Ben Bernanke, hat gestern bei seiner Rede in Jackson Hole keine Entscheidung verkündet, sondern nur angekündigt, mögliche Maßnahmen auf dem nächsten Treffen der US-Notenbanker am 20. September zu besprechen. "Bernanke zögert mit einer neuen Geldspritze - Wenige Worte des Fed-Chefs hätten die Märkte glücklich gemacht. Doch Bernanke verweigert die Zusage, … Tag 172 weiterlesen

Tag 165

Gestern lag an der Rezeption im Hotel der aktuelle "Corriere della Sera" mit der Schlagzeile "La paura globale travolge le Borse - Solo in Europa bruciati 300 miliardi. Milano perde oltre 6%." Auch in Italien spricht man also von der "weltweiten Angst", die hinter den Turbulenzen an den Börsen steht. Die Vertreter der alten materialistischen … Tag 165 weiterlesen

Tag 164

Nun hat also gestern die Fünfte Nacht der Neunten Welle begonnen. Und wie zum Beweis erhielt ich am gestrigen Nachmittag folgendes Nachrichten-SMS: "(Ö3-Newsflash 12:58) Terror in Israel: Unbekannte Täter beschießen Busse in Eilat, mehrere Menschen sind tot. Einer der Angreifer wird erschossen." Damit rückt Israel, wo es in den letzten Monaten vergleichsweise ruhig zuging, wieder … Tag 164 weiterlesen

Tag 163

Heute, am 18. August 2011 beginnt die Fünfte Nacht der Neunten Welle. Die Fünfte Nacht ist im Mayakalender Tezcatlipoca, dem Gott der Finsternis geweiht und gilt als "Nacht der Zerstörung". Im Laufe der Menschheitsgeschichte kam es in dieser Fünften Nacht immer wieder zu den größten Katastrophen. Die Fünfte Nacht der Sechsten Welle (434-829) sorgte für … Tag 163 weiterlesen

Tag 158

Heute ist Samstag, der 13. August 2011, im Mayakalender Tag 158 der Neunten Welle. Gestern, am Freitag, den 12. August, begann im Tzolkin die Trecena von Akbal. Gestern, 1 Akbal im Tzolkin, war ein historischer Tag. Gestern ist das kapitalistische System zusammengebrochen. Gestern, am 12. August 2011 hat der Kapitalismus seine Kapitulation erklärt. Beginnen wir … Tag 158 weiterlesen