Tag 171

Heute ist der 26. August. Damit beginnt der zweitägige Mittelpunkt der Fünften Nacht. Es ist kurz nach Mitternacht, daher weiß ich noch nicht, was dieser Tag bringen wird. Ich weiß nur, dass bisher die großen Katastrophen ausgeblieben sind, zumindest für mich. Wenn ich in Tripolis lebte, dann wäre das anders, am Horn von Afrika ohnehin. … Tag 171 weiterlesen

Tag 169

Gestern Abend europäischer Zeit kam es an der Ostküste der USA zu einem Erdbeben der Stärke 5,8. Doch während die deutschsprachigen Nachrichtendienste dieses Ereignis als Eilmeldung und "Breaking News" brachten, hatten die Online-Ausgaben von CNN, "New York Times" und "Washington Post" immer noch die Kämpfe in Libyen als Top-Schlagzeile. Obwohl das Pentagon und das Kapitol … Tag 169 weiterlesen

Tag 51

Laut dem US-amerikanischem Botschafter in Tripolis hat es im Zuge des Bürgerkriegs in Libyen bereits 30.000 Tote gegeben. Wenn man bedenkt, dass dieser Krieg jetzt gut zwei Monate dauert, dann sind das durchschnittlich 500 Tote pro Tag. Ich denke, dass das noch lange nicht das Ende sein wird. Genauso wie in Syrien stemmt sich der … Tag 51 weiterlesen

Tag 24

Heute ist der erste April. Der Schweizer Globalisierungskritiker Jean Ziegler ist von der Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller als Eröffungsredner der Salzburger Festspiele zuerst ein- und danach unter dubiosen Umständen wieder ausgeladen worden. Ziegler vermutet, die Schweizer Großsponsoren der Festspiele hätten Druck auf die Politikerin ausgeübt, Burgstaller verneint das. Dennoch bleibt ein schaler Nachgeschmack und nun … Tag 24 weiterlesen