Tag 128

Der gestrige Tag war reich an Neuigkeiten: Deutschland verkauft Patruillienboote an Angola, die Ratingagenturen stufen Griechenland und Irland herab und drohen den USA mit dem Entzug der Bestnote, Rupert Murdoch verliert den Übernahmekampf um BSkyB, ein Nudelsieb wird von den österreichischen Behörden als religiöses Symbol des Fliegenden Spaghettimonsters anerkannt, das frischvermählte Fürstenpaar von Monaco wirkt … Continue reading Tag 128

Tag 77

Gestern wurden die Finanzmärkte wegen der beunruhigenden Nachrichten betreffend Italien etwas nervös. Der DAX sank um zwei Prozent, der Dow Jones und der Euro gegenüber dem Dollar um mehr als ein Prozent. Jetzt rückt auch Belgien in den Fokus der Märkte, dem Land droht laut der Ratingagentur Fitch eine Herabstufung seiner Bonität. Griechenland ist überhaupt … Continue reading Tag 77

Tag 66

Auch heute schreibe ich meinen Eintrag bereits vor Mitternacht. Tag 66 der neunten Welle entspricht Freitag, dem 13. im gregorianischen Kalender. Ich habe viel zu tun, zunächst Frühdienst und Tagdienst und am Abend Propädeutikum. Im Grunde meines Herzens erhoffe ich mir einen ordentlichen Börsencrash anlässlich dieses Freitags, des 13. Mai mitten in der zweiten Nacht. … Continue reading Tag 66

Tag 30

Die Europäische Zentralbank wird heute den Leitzins voraussichtlich von einem Prozent auf 1,25 Prozent anheben. Gleichzeitig wird bekannt, dass sich Portugal vom Euro-Rettungsfonds insgesamt 90 Milliarden Euro ausleihen wird. Beide Nachrichten zusammen werden dafür sorgen, dass sich die Krise verschärfen wird. Denn durch die Leitzinserhöhung wird zwar der Anstieg des Preisniveaus verlangsamt, ebenso jedoch auch … Continue reading Tag 30