Tag 141

"Von Moody's herabgestuft: Zypern im Strudel der Finanzkrise" schreibt heute der ORF. Daneben steht: "Spanische Bank: Kaka und Ronaldo als Pfand für EZB-Gelder" Das sind zwei Schlagzeilen, die zeigen, wohin sich die Finanzmärkte bereits entwickelt haben. Zypern ist ein sehr kleines Land, das den Euro sicherlich nicht in den Abgrund reissen kann, es ist jedoch … Continue reading Tag 141

Tag 133

Heute gibt es ein paar Hintergrundberichte zur Finanzkrise. Der österreichische Nationalbank-Gouverneur und EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny hat in einem CNBC-Interview seinem Präsidenten Jean-Claude Trichet widersprochen und einen teilweisen Zahlungsausfall Griechenlands als nicht so schlimm dargestellt. Wenn Griechenland wegen eines Schuldenerlasses kurzzeitig für zahlungsunfähig erklärt werden sollte, hätte das "keine wirklich schwerwiegenden negativen Folgen." Damit bröckelt die … Continue reading Tag 133

Tag 130

Heute ist 13 Cib im Tzolkin. "An incredibly powerful day, charged with Cib’s innate connection to ancestral and evolutionary lines and 13’s ability to enhance and sharpen perception & intuition. If you seek to heal pain and suffering passed down through your family lines, to liberate yourself from fear, oppression and control, or fulfill unrealized … Continue reading Tag 130

Tag 121

Gestern habe ich erfahren, dass der US-Bundesstaat Minnesota seit dem Wochenende pleite ist. Gouverneur und Parlament konnten sich nicht auf das nächste Budget einigen und so sind alle staatlichen Aktivitäten in diesem Bundesstaat lahmgelegt. Nun ist Minnesota natürlich nicht der wichtigste der US-Bundesstaaten, er gibt aber Aufschluss darüber, was passieren könnte, wenn demnächst die ganzen … Continue reading Tag 121

Tag 95

Heute ist Pfingstsamstag. Wir stehen schon mit der Sonne auf, weil wir nach Tirol fahren, da wir auf eine Hochzeit eingeladen sind. Die Meldungslage in Österreich dreht sich im Radio wie im Internet um den Pfingstreiseverkehr. Aus eigenem Interesse hoffe ich, dass sich die Sensationen zumindest auf unserer Route gegen Westen in Grenzen halten werden. … Continue reading Tag 95

Tag 48

Gestern habe ich auf heute.de noch ein Interview mit dem Chefvolkswirt der EZB, Jürgen Stark gelesen, in dem dieser wörtlich sagt: "Eine neue Bankenkrise ist eines der Risiken, das zum Beispiel von einer Umschuldung in einem Mitgliedsland der Eurozone ausgehen könnte. Innerhalb der Eurozone sind die Finanzmärkte stark miteinander verflochten. In extremen Situationen, wie der … Continue reading Tag 48

Tag 30

Die Europäische Zentralbank wird heute den Leitzins voraussichtlich von einem Prozent auf 1,25 Prozent anheben. Gleichzeitig wird bekannt, dass sich Portugal vom Euro-Rettungsfonds insgesamt 90 Milliarden Euro ausleihen wird. Beide Nachrichten zusammen werden dafür sorgen, dass sich die Krise verschärfen wird. Denn durch die Leitzinserhöhung wird zwar der Anstieg des Preisniveaus verlangsamt, ebenso jedoch auch … Continue reading Tag 30

Zweiter Tag

Calleman analysiert, dass die neunte Stufe des Mayakalenders, die wir seit gestern erklimmen, ganzheitlich erleuchtet ist. Während in den letzten fünftausend Jahren (der sechsten Stufe des Kalenders, des "Long Count") das universale Yang erleuchtet war - der Westen des Globus, der Mann und die linke Gehirnhälfte - und in den letzten zwölf Jahren (der achten … Continue reading Zweiter Tag