Die österreichische Unfähigkeit

In Österreich erleben wir die größte Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. Zu der weltweiten Corona-Krise hat uns nun zusätzlich die Krise des internationalen Terrorismus ereilt. Wenn man die Berichterstattung in den nationalen Medien verfolgt, so muss man annehmen, dass uns beides völlig überrascht hat. Offenbar konnte man weder die "Zweite Welle" der Corona-Pandemie, noch den … Continue reading Die österreichische Unfähigkeit

Corona als Gottesgeschenk

Willkommen im Lockdown! Den folgenden Brief an den österreichischen Ökonomen Stephan Schulmeister habe ich anlässlich der Finanzkrise im Oktober vor neun Jahren geschrieben: Lieber Stephan Schulmeister, ich schätze Sie persönlich sehr. Ich finde Sie sympathisch und es gefällt mir, dass Sie eine Alternative zum “Neoliberalen Smog in den Köpfen” darstellen. Dennoch greift Ihre Sicht zu … Continue reading Corona als Gottesgeschenk

Coronavirus: Die Überwachung

Kurz vor dem nächsten "Lockdown" möchte ich Grundsätzliches dazu schreiben: Gestern Abend telefonierte ich mit einem Freund, der mir erzählte, dass er vor kurzem einen Covid-Antigen-Test in der Wiener Marienapotheke gemacht hatte. Kurze Zeit nach diesem Telefonat ging ich auf Facebook. Und was fand ich da? Was wurde mir da in meine "Timeline" eingespielt? Eine … Continue reading Coronavirus: Die Überwachung